Impressum  Ξ  Anfahrt  Ξ  Sitemap  Ξ  Suchen > Finden
Katholische Kirche Neubrandenburg

Öffnungszeiten Pfarrbüro

Montag - Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr

und 13.00-15.30 Uhr

außer Dienstag 13.00-16.00 Uhr

Freitag 08.00 - 13.00 Uhr

SCHLUSSWORT FÜR DIE WOCHE:

Gott nahe zu sein, ist mein Glück.

Bibel, Psalm 73,28


MiniTage im BTH in Teterow

Liebe Minis,

aus Paderborn (MiniWallfahrt mit über 8.000 Minis zum Leitwort "Ich glaub an Dich") zurück, wartet das nächste MiniEreignis in MV auf uns:

Die MiniTage im BTH in Teterow.

Die MiniTage finden statt vom 15. bis 17. Juli 2016. Der Teilnehmerbetrag liegt bei 25 Euro pro Person. Nähere Infos findet Ihr im folgenden Download.

Bitte meldet Euch zahlreich bei mir per Mail engelbert-petsch@web.de bis zum 2. Juli 2016/ 12 Uhr an. Nach Anmeldeschluss kann ich entscheiden, ob wir gemeinsam mit dem Bulli anreisen oder ob Ihr mit Euren Eltern ins Jugendhaus kommen müsst.

Ich freue mich auf Euch und auf die Tage

Euer P.Engelbert Petsch

Ernst Barlach - Alexander Dettmar

Ausstellung „Grenzen der Existenz”

Wir begrüßen Sie

Pfarrkirche St. Josef - St. Lukas (Quelle: JZ)

in der Katholischen Pfarrgemeinde
St. Josef - St. Lukas Neubrandenburg!

Ein Blick auf unsere Kirche verrät ihnen, dass die Gemeinde in einem recht modernen Bauwerk zu hause ist. Allerdings wurde bereits 1907 ein Kirchlein an der jetzigen Hochstraße geweiht, die einer kleinen ortsansässigen Gemeinde, vor allem aber polnischen Schnittern, eine geistliche Heimat bot. Wegen einer Straßenerweiterung sollte sie Anfang der 80er Jahre der Abrissbirne zum Opfer fallen, was dann aber nie in die Tat umgesetzt wurde. Mit Hilfe des Bonifatiuswerkes konnte 1980 eine neue Kirche geweiht werden, die der durch Flüchtlinge und Zuzug stark gewachsenen Gemeinde genügend Platz bot.

Weitere Informationen

Hirtenwort von Erzbischof Dr. Stefan Heße zum Jahr der Barmherzigkeit

Erzbischof Dr. Stefan Heße (Bild: EBA HH)

Liebe Schwestern und Brüder,

seit Monaten erreichen uns immer wieder neue Bilder von Menschen, die nur das Notwendigste bei sich haben, oft viel zu dünn gekleidet und bei Wind und Wetter unterwegs sind, um irgendwo Zuflucht zu finden. Viele davon sind Kinder und Frauen mit furchtbaren Erlebnissen, die sie mit sich herumtragen. Aber es sind nicht nur Bilder in den Medien, sondern diese Menschen sind uns zu Nächsten geworden, direkt in unserem Land und in den Städten unseres Bistums. Gott sei Dank gibt es eine große Welle der Hilfsbereitschaft. Dafür bin ich jedem Einzelnen sehr dankbar!

... weiterlesen

Bischofswort zur Landtagswahl am 4.September

Gemeinsames Bischofswort der Evangelischen und Katholischen Kirche zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

am 4. September 2016 sind Sie, die Bürgerinnen und Bürger in Mecklenburg-Vorpommern, aufgerufen, den neuen Landtag zu wählen.

Die Wahl erfolgt vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Herausforderungen: Nach wie vor gibt es in unserem Bundesland erhebliche soziale Probleme. Unter anderem müssen die Folgen der demographischen Entwicklung so gestaltet werden, dass ein auskömmlicher Lebensstandard und gute Lebensbedingungen bis ins hohe Alter gewährleistet bleiben.

... weiterlesen (PDF-Datei)