Impressum  Ξ  Anfahrt  Ξ  Sitemap  Ξ  Suchen > Finden
Katholische Kirche Neubrandenburg  >  Raum der Stille  >  Oasen-Tag
Oasen-Tag (für Christen)

Als mein Gebet immer andächtiger und innerlicher wurde, da hatte ich immer weniger und weniger zu sagen. Zuletzt wurde ich ganz still. Ich wurde, was womöglich noch ein größerer Gegensatz zum Reden ist, ich wurde ein Hörer. Ich meinte erst, Beten sei Reden. Ich lernte aber, daß Beten nicht bloß Schweigen ist, sondern Hören. So ist es: Beten heißt nicht, sich selbst reden hören. Beten heißt still werden und still sein und warten, bis der Betende Gott hört.

Søren Aabye Kierkegaard (1813 - 1855), dänischer Philosoph, Theologe und Schriftstelle

Das Team der Abend-Oase möchte 2x im Jahr zu einem "Oasen-Tag" einladen. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Dort wollen wir ein wenig Verzicht üben und versuchen, uns im stillen Gebet Gott zu nähern. Vom Morgen 7:00 Uhr bis zum Mittag 12:00 Uhr wird nicht gesprochen und nur ein sehr kleines Frühstück zu sich genommen.

Wenige Stunden nicht sprechen, nichts kommunizieren, den Geist beruhigen - ja, wer ein wenig geübt ist, kann auch leer werden, um Raum zu schaffen für Erfahrungen. Erfahrungen, die mich beeinflussen dürfen. Der Geist wird beruhigt, nur die Seele wird geschärft und auf Empfang gestellt. Wer spricht dann mit mir…..?

Vielleicht durchdringt mich dann ein inneres Gebet, ein Ahnen, eine Erfahrung die von Gott erzählt.

So kann an diesem Vormittag Achtsamkeit geübt und Gelassenheit mitgenommen werden. Es wird